« Zurück zur Übersicht

Selbständige Markenrecherche – Möglichkeiten und Grenzen

Beschreibung
Nach einer kurzen Einführung zur Schutzfähigkeit von Marken und zu den Kriterien hinsichtlich der Verwechselbarkeit von Zeichen, recherchieren Sie selbständig am Computer in den für die Schweiz relevanten frei zugänglichen Datenbanken für Marken. Anhand Ihrer Recherche beurteilen Sie, ob die Gefahr einer Markenverletzung besteht oder nicht. Dadurch erzielen Sie ein hohes Mass an Praxisnähe und erfahren gleichzeitig die Möglichkeiten und die Grenzen der selbständigen Markenrecherche. Sie fühlen sich für einen halben Tag als "Sherlock Holmes" und gewinnen Sicherheit im Umgang mit den freien Datenbanken für Marken.

 

Lernziele

  • Sie erwerben Grundkenntnisse für die Beurteilung der Schutzfähigkeit von Marken und der Verwechslungsgefahr zwischen zwei Zeichen.
  • Sie kennen die Möglichkeiten und die Grenzen der frei zugänglichen Datenbanken für Marken.
  • Sie können eigene Recherchen in den für die Schweiz relevanten frei zugänglichen Datenbanken für Marken durchführen.

Veranstaltungsart Kurs
Zielgruppe Entscheidungsträger in KMUs, Geschäftsführer, Inhaber, Mittleres Kader, Oberes Kader, Organisationen, Privatpersonen, Unteres Kader, Unternehmerinnen
Ort

Eidg. Institut für Geistiges Eigentum
Stauffacherstrasse 65/59g
CH-3003 Bern

Veranstalter

Das IGE als Kompetenzzentrum des Bundes für Patente, Marken, Design und Urheberrecht bietet eine Reihe von Kursen an, die die verschiedenen Aspekte, insbesondere Schutzrechte und Informationsquellen, betreffen. In praxisnahen Fallbeispielen werden die Ihnen zustehenden Rechte vorgestellt. Zudem erfahren Sie auch, wo die Informationen vorliegen und wie Sie auf diese zugreifen können.

Datum / Zeiten
19.03.2019
09:30 - 13:00

Sprache Deutsch
Kosten Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 350.– inklusive Dokumentation und Kaffeepause.

Anmeldung

Anmeldung möglich bis 05.03.2019 23:59

Hier anmelden

Zusatzinformationen

Personen, die eine Marke aufbauen möchten und die insbesondere in der Markenentwicklung /-führung tätig sind. Patent- und Markenanwälte/innen, Sachbearbeiter/innen, Paralegals, Assistenten/innen und Anwälte/innen in der Industrie.

Links